Publikácie

Výber samostatne zverejnených prekladov:

Der ČSSR-GULAG. Ein Bericht der Charta 77, IGFM, Frankfurt/M. 1988

Karel Steigerwald, Die Tartarenkirmes, Drama, Verlag Sessler, Wien 1990

Arnošt Goldflam: Horror / Die Rückkehr des verlorenen Sohnes, Zwei Dramen, Sessler 1990

Arnošt Goldflam: Mathilda und Emilie oder Die Kunst Gutes zu tun, I. Teil, Drama, Theater Brett, Wien 1990

Tausend Jahre Benediktinerkloster Břevnov (993-1993), Ausstellungskatalog, Praha 1993

Die Generation der Prager 5, WUK in Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Zentrum Wien, Ausstellungskatalog, Wien 1994

Bohumila Grögerová, Josef Hiršal, Let let. Im Flug der Jahre. Literaturverlag Droschl, Graz 1994 www.droschl.com

Špét, abr doch. Katalog zur Ausstellung der Gruppe 12/15 im NÖ. Landesmuseum, 18.9.-28.10.1996

Ladislav Blažek, Aktuelle Probleme der Unternehmensführung in der Tschechischen Republik, Tschechisch-Deutsch, Serviceverlag WU Wien, 1998 [mit Magda Schulmeisterová]

Monika Zgustová, Im Paradiesgarten der bitteren Früchte. Bohumil Hrabal – Leben und Werk, Deuticke, Wien 1999

Michal Viewegh, Die Liebe eines Vaters, Deuticke, Wien 1999

Karl Prantl, Ausstellungskatalog, Tschechisches Museum für bildende Künste, Prag 2001

Josef Škvorecký, Das Mirakel, Deuticke, Wien 2001 [mit Hanna Vintr]

Michal Viewegh, Roman für Frauen, Deuticke, Wien 2002 [mit Hanna Vintr]

Emanuel Poche, Matthias Bernhard Braun (Hg. Hans Jäger), Studienverlag, Innsbruck 2003 http://www.studienverlag.at/page.cfm?vpath=buecher/buchdetail&titnr=1856

Michal Viewegh, Erzählungen über Sex und Ehe, Deuticke, Wien 2004

Maria Patakyová, Das Handelsregister in der Slowakischen Republik und seine Elektronisierung, FOWI – Forschungsinstitut für mittel-und osteuropäisches Wirtschaftsrecht der Wirtschaftsuniversität Wien, 2004

Kateřina Rudčenková, Frau in Blau, Drama, amphi-bien-theater, Wien 2005

Dušan Uhlíř, Die Dreikaiserschlacht Austerlitz 1805, AVE, Brno 2005. http://www.ave-brno.cz/nemecky/podstrany/vojenske/vojenske_de.html

Uta Peyrer, Ausstellungskatalog, Tschechisches Museum für bildende Künste in Prag, 2006

Jiří Kratochvil, Brünner Erzählungen, Braumüller Literaturverlag, Wien 2009. http://www.braumueller.at/shop/catalog/product_info.php?products_id=2059&osCsid=9724eb4ab74bb3386aacea147ae81c90&navsection=3

Adolph Stiller, Jan Sapák (ed.), Bohuslav Fuchs – Architekt der tschechischen Avantgarde, Müry Salmann, Wien 2010 [ďalší prekladateľ: Bernd Magar] http://www.amazon.de/Bohuslav-Fuchs-Architekt-Tschechischen-Avantgarde/dp/3990140310/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1298478780&sr=8-1

Jiří Všetečka / Vítězslav Nezval, Pražský chodec – Der Prager Spaziergänger, Praha 2011 – http://www.prazskychodec.info/

Markéta Hejkalová, Der Zauberer aus Peking, Wien 2012 http://www.braumueller.at/shop/catalog/information.php?info_id=51&navsection=3&autorenID=3404&osCsid=a5e6e207c75d4d848bf9865645ec0e53

Abbé Libánský / Barbara Zeidler (ed.): Ivan Martin Jirous. Leben/Werk/Zeit, Braumüller, Wien 2013 (s inými prekladateľmi)

Preklad internetových stránok:

Übersetzung der Homepage von LIBRI PROHIBITI – Dokumentationszentrum für Samizdat-Literatur in Prag: http://libpro.cts.cuni.cz/GE/index_ge.html

Übersetzung der Homepage (Auszüge) der Bürgervereinigung POLITIČTÍ VĚZNI.cz –     POLITICAL PRISONERS.eu in Prag: http://www.politictivezni.cz/

BAM – Brünner Architekturmanual – Handbuch zur Architektur 1918-1945 (zusammen mit anderen Übersetzer/innen): http://www.bam.brno.cz/de/text/uber

Titulky filmu: 

V tieni času (dokument Tibora Macáka o politickém utečencovi Emilovi Švecovi, Slovensko, 2005), viď: http://de.wikipedia.org/wiki/Emil_%C5%A0vec

Výber nesamostatne zverejnených prekladov:

Milena Bruhová, In flagranti, in: Da werden Weiber zu Hyänen (Hg. Helga Anderle), Wiener Frauenverlag, Wien 1991, S. 215-227 http://www.amazon.de/werden-Weiber-Hy%C3%A4nen-Kriminalgeschichten-Fiction/dp/3423117877/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1319571084&sr=8-1

Jan Patočka, Zur Bedeutung Masaryks als Staatsgründer, in: Schriften zur tschechischen Kultur und Geschichte, Klett-Cotta, Stuttgart 1992, S. 258-261

Zwei Wegbereiter der Moderne: František Kupka und Otto Gutfreund aus der Sammlung Jan und Meda Mladek, I, II, Albertina Wien, 25.09.-17.11.1996, Ausstellungskatalog, S. 4-13 (I), S. 1-5 (II)

Gernot Heiss, Alena Míšková, Jiří Pešek, Oliver Rathkolb (Hg.), An der Bruchlinie. Österreich und die Tschechoslowakei nach 1945 – Na rozhraní světů. Rakousko a Československo po 1945. Studienverlag, Innsbruck/Wien 1998, darin: Oldřich Tůma, Die Grenzen der tschechoslowakischen Außenpolitik nach dem Zweiten Weltkrieg am Beispiel des Marschallplans, S. 17-26. Jaroslav Kučera, Auf dem Weg zu einem Nationalstaat. Tschechen und Deutsche in der Nachkriegstschechoslowakei, S. 43-58. Jiří Pešek, Kontinuität und Diskontinuität in der tschechischen Kultur 1945-1965, S. 77-102 http://www.studienverlag.at/page.cfm?vpath=buecher/buchdetail&bookclass=&titnr=%201345

Ivan Klimeš, Die Wurzeln und Kontexte des tschechischen Films der sechziger Jahre, in: Intime Beleuchtung / Intimní osvětlení. Die Spielfilme des Prager Frühlings, Filmarchiv Austria, Wien 1998, S. 13-15

Close Echoes. Public Body & Artificial Space. Katalog zur Ausstellung in der Galerie der Hauptstadt Prag (6.3.-31.5.1998) und in der Kunsthalle Krems (20.9.-22.11.1998)

Gernot Heiss, Ivan Klimeš (Hg.), Bilder der Zeit – Tschechischer und österreichischer Film der 30er Jahre, Praha-Brno 2003, darin:  Ivan Klimeš: Die untreue Marijka (1934) – Versuch zu einem unabhängigen Film, S. 182-201. Václav Kofroň: Ein Film-Spiel mit Optimismus – Formens Hej-Rup!, S. 253-274.

Bořivoj Srba, Jana Stárková (Hg.), Ztracené kontexty – Verlorene Kontexte – Zu den Wechselbeziehungen tschechischer und deutschsprachiger Theaterkultur in Böhmen und Mähren, Brno 2004, darin: Bořivoj Srba, Bühnenausstattungen von Joseph Ignaz Platzer auf der Bühne des Gräflich-Nostitzschen Nationaltheaters in Prag 1783-1804 (Zur Implikation und Identifikation des ersten Dekorationssammelwerkes von J. I. Platzer), S.  35-60.

Vít Vlnas, Fürstin Libussa. Von der heidnischen Weissagerin zur Mutter der Nation, in: Lauter Helden, Ausstellungskatalog zur NÖ Landesausstellung 2005

Jaroslav Rudiš, Liberec: eine Stadt unter den Wolken, Aufsatz in: Report (Magazin für Kunst und Zivilgesellschaft in Zentral- und Osteuropa), Nr. 2/2008, S. 34. http://web.redaktionsbuero.at/output/?f=&e=58&page=rb_ARTIKEL&a=6bf5ccdc

Petr Placák, Fizl, Romanauszug, in: Der Hammer. Die Zeitung der Alten Schmiede, Nr. 34, März 2009

Alena Zemančíková, Der einzige, letzte Ort, aus: Bez otce. Povídky z let 1991 – 2007, Mladá fronta, Praha 2008 – Akademische Sommerschule, Stiftung Europäisches Comenium, Cheb, August 2009

Anton Otte, Die Kunst, Schuld einzugestehen, ist befreiend (Interview), in: Solidarität in Europa / Solidarita v Evropě, Themenheft 1, iustitia et pax, Wien 2011, S. 64-67.

Orgelsommer von Litoměřice, in: Litoměřické varhanní léto – 20 let festivalu, CD-Begleittext, Litoměřice 2011 – vgl.: www.varhanni-leto.cz

Rozhovor:

O oblíbených a bolavých místech Česka, rozhovor viedla Lenka Uchytilová, časopis HOST 7/2014, str. 57-61.

Vlastná publikácia:

Johanna Posset, Česká a slovenská samizdatová periodika 1968-1989, Brno 1991 (preklad diplomovej práce Tschechische und slowakische Samizdat-Periodika 1968-1988, Viedeň 1990). Česká verzia (214 strán) je prístupná tu: http://www.scriptum.cz/Posset_Johanna_Ceska_samizdatova_periodika_1968-1989.pdf